Donnerstag, 22.09.2011




Yachimovitch gewinnt Stichwahl um Partei-Vorsitz

Die Arbeitspartei hat eine neue Vorsitzende: In einer Stichwahl gegen ihren Mitbewerber Amir Peretz erhielt Shelly Yachimovitch gestern 54% der Stimmen.

61% der Partei-Mitglieder hatten sich ein zweites Mal auf den Weg an die Wahlurnen gemacht. Die Wahllokale waren bis 22.00 Uhr abends geöffnet gewesen, und die Auszählung der Stimmen zog sich bis in den frühen Morgen.


Yachimovitch bei der Stimmabgabe letzte Woche (Foto: Haaretz)

„Dies ein neues Fenster der Gelegenheit für die Arbeitspartei“, so Yachimovitch nach ihrer Wahl. Sie ist nach Ministerpräsidentin Golda Meir erst die zweite weibliche Vorsitzende in der Geschichte der Partei.

(Haaretz, 22.09.11)