Montag, 21.11.2011




Fashion Week in Tel Aviv eröffnet

Heute beginnt die "Tel Aviv Fashion Week", bei der drei Tage lang israelische und internationale Designer ihre Frühjahrs-Kollektionen für 2012 präsentieren. Rund 20.000 Besucher werden erwartet, Ehrengast ist der italienische Designer Roberto Cavalli. Es ist die erste Fashion Week in Israel seit den 1980er Jahren.

Das Tourismusministerium hat 64 Mode-Journalisten aus der ganzen Welt eingeladen, nach Israel zu kommen und über die Fashion Week zu berichten: So hat die „Vogue“ Vertreter aus Deutschland, Italien und Russland geschickt, „Elle“ entsendet Journalisten aus Kanada, Japan, Italien, Finnland und Frankreich, und von der „Cosmopolitan“ nehmen Journalisten aus Norwegen und China teil.

Tourismusminister Stas Misezhnikov sagte, dass sein Ministerium sich darum bemühe, neue Öffentlichkeiten anzusprechen und die Vielseitigkeit Israels zu präsentieren.

„Fashion Aficionados neigen dazu, den neusten und führenden Trends zu folgen. Sie interessieren sich für Kultur, Geschichte und Unterhaltung, und all das ist Teil von Tourismus in Israel“, erklärte Misezhnikov.

Die Fashion Week schließt mit einem Fundraising-Event für IGY, die "Israel Gay Youth Organisation". 

(Haaretz/ Außenministerium des Staates Israel, 21.11.2011)