Montag, 21.11.2011


 
Events



Deutsch-Israelisches Jugendkonzert "EARTH PEOPLE" 

Insgesamt sechs Konzerte werden deutsche und israelische Jugendliche im Rahmen des Projekts "Earth People" gemeinsam aufführen, die beiden Konzerte in Düsseldorf und Gollwitz sind öffentlich.

Der Förderverein "Begegnungen 2005 e. V."  hat sich mit diesem Projekt zum Ziel gesetzt, Jugendliche unterschiedlicher Kultur- und Religionszugehörigkeiten aus Israel und Deutschland auf einer Bühne zusammen zu bringen, die durch die Sprache der Musik für ein friedvolles Miteinander der Kulturen werben.

Die jungen Menschen proben und musizieren zusammen. Durch die intensive Begegnung und Zusammenarbeit lernen sich die Teilnehmer besser kennen und es entstehen viele Freundschaften. Bei den Konzerten wird das Gefühl des Miteinanders auch an die Zuschauer weitergegeben.

Aus Israel werden etwa christlich-katholische Araber aus Haifa an dem Projekt teilnehmen, jüdische Jugendliche aus Tel Aviv und muslimische junge Beduininnen aus Beer Sheva. Aus Deutschland werden auch junge Menschen auf die Bühne treten, wie etwa das Jazz-Ensemble „Fillippa-Gojo“ aus Köln, die Geigerin Daryia Ashmankevich aus Weißrussland oder die Band „Sileno“ und der Leitung von Memo Inanci.

Öffentliche Konzerte:

22.11.2011 um 19:00 Uhr im Humboldt-Gymnasium, Pempelforter Str. 40, 40211 Düsseldorf (Anmeldung unter: info@begegnungen2005.de)

27.11.2011 um 16:00 Uhr in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz, Schlossallee 101, 14776 Gollwitz (Anmeldung unter: bildung@stiftunggollwitz.de)

Mehr unter: www.begegnungen2005.de