Montag, 19.12.2011




Ayalon bespricht mit Sherman iranische Bedrohung

Am Sonntag hat sich der Stellvertretende Außenminister Danny Ayalon mit der amerikanischen Under Secretary of State für Öffentlichkeitsarbeit, Wendy Sherman, getroffen. Die Politiker diskutierten die Bedrohung durch die iranischen Nuklearpläne.

Seit der Veröffentlichung des letzten IAEA-Berichts im November, der ein düsteres Bild des iranischen Atomprogramms zeichnete, gibt es immer wieder Treffen mit amerikanischen Politikern zu dem Thema. Im vergangenen Monat hat der Stellvertretende Außenminister eine israelische Delegation beim strategischen Dialog in Washington angeführt.


Sherman und Ayalon (Foto: GPO)

Anderer Vorschlag: Das Treffen zwischen Ayalon und Sherman soll eine neue Phase der Kooperation zwischen Israel und den USA im gemeinsamen Kampf gegen die iranischen Atomwaffenbestrebungen einläuten. 

Ayalon erklärte: "Israel und die USA sind entschlossen, gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft einen nuklearen Iran zu verhindern und werden dies auch tun."

(Außenministerium des Staates Israel, 18.12.11)