Mittwoch, 04.01.2012




Aus für Stromfresser

Nachdem in der Europäischen Union 100- und 60-Watt-Glühlampen bereits seit September nicht mehr verkauft werden dürfen, ist eine ähnliche Regelung zum Jahreswechsel nun auch in Israel in Kraft getreten: Seit dem 1. Januar sollten die beiden Glühlampen-Typen aus den Läden verbannt worden sein.

Das Gesetz soll bald noch um einen Zusatz ergänzt werden, der den Verkauf mit einer Strafe von 1.000 Shekel (ca. 200 Euro) pro Glühbirne bestraft.


Auch in Israel geht eine Ära zu Ende (Foto: MCT)

Das Energieministerium erklärte: "Die neuen Energieregulationen sind Teil des nationalen Plans für Energieeffizienz und sollen dazu dienen, Energie zu sparen und den Import und Verkauf von ineffizienten Glühlampen und Elektrogeräten zu reduzieren."

Ziel ist die Verringerung des Energieverbrauchs um 20% bis zum Jahr 2020.

(Ynet, 03.01.12)