Donnerstag, 23.02.2012




Israel investiert 130 Millionen Dollar in Ostjerusalem

Israel wird in den nächsten fünf Jahren 130 Millionen Dollar in Straßenbau in Ostjerusalem investieren. Dies gab der Jerusalemer Bürgermeister Nir Barkat am Mittwoch bekannt.


Damaskustor (Foto: B. Werner)

Barkat erklärte, Ziel des Projekts sei der Ausbau von Hauptverkehrslinien, die Befestigung von Straßen und Maßnahmen für die Verkehrssicherheit wie Abtrennungen zwischen den Fahrspuren.

(Times of Israel, 22.02.12)