Mittwoch, 29.02.2012




Netanyahu begrüßt neuen Obersten Richter

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu hat bei der Zeremonie zum Wechsel an der Spitze des Obersten Gerichtshofes den neuen Vorsitzenden Asher Grunis gewürdigt.

Netanyahu erklärte: "Ich wünsche Ihnen, dass Sie die Flamme der Demokratie noch weiter tragen. Ich weiß, dass sie alle notwendigen Eigenschaften für die Leitung des Obersten Gerichtshofes und des juristischen Apparats in Israel in dieser schweren Zeit mitbringen. In meinem Namen und dem meiner Regierung wünsche ich Ihnen viel Erfolg. Ich verspreche Ihnen jede notwendige Unterstützung. Ich bin sicher, dass unter Ihrer Leitung das Oberste Gericht Israels in der Welt weiter als Leuchtturm der Freiheit wahrgenommen wird, auf den der Staat Israel und alle, denen Gerechtigkeit und Freiheit heilig sind, stolz sein können."


Grunis und Präsident Peres bei der Amtseinführung (Foto: GPO)

Asher Grunis, der gestern das Amt des Vorsitzenden Richters am Obersten Gerichtshof übernommen hat, wurde 1945 im Britischen Mandatsgebiet Palästina geboren. Er hat in Jerusalem, Virginia/USA und Toronto/Kanada studiert und unterrichtete von 1967 bis 1987 an der juristischen Fakultät der Universität Tel Aviv. Seit 1988 ist er Richter, 2002 wurde er  ans Oberste Gericht berufen.

(Außenministerium des Staates Israel, 28.02.12)