Dienstag, 13.03.2012




Netanyahu empfängt italienischen Verteidigungsminister

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu ist gestern in Jerusalem mit dem italienischen Verteidigungsminister Giampaolo Di Paola zusammengetroffen.


Netanyahu und Di Paola (Foto: GPO)

Bei dem Treffen erklärte Netanyahu:

"Die Beziehungen zwischen Israel und Italien sind gut und werden immer enger. Wir kooperieren auf jedem nur denkbaren Level. Ihr Besuch bei uns in Israel findet zu einer Zeit statt, in der die Aufmerksamkeit vor allem auf die Terrorangriffe gerichtet ist, die durch vom Iran finanzierte Gruppen verübt werden. […] Diese Terrorangriffe, wie sie beispielsweise der Islamische Jihad verübt, zeigen uns das Ausmaß der Bedrohung, der wir gegenüber stehen würden, wenn diese Organisationen von einem nuklear bewaffneten Iran unterstützt werden. Die Welt muss angesichts der iranischen Bedrohung vereint sein."

(Amt des Ministerpräsidenten, 12.03.12)