Dienstag, 27.03.2012




Einigung im Eisenbahnstreit erreicht – Streik verhindert

Im Konflikt zwischen der Gewerkschaft Histadrut und Angestellten der Israelischen Eisenbahn einerseits und der Leitung der Eisenbahn andererseits wurde gestern Nacht eine Einigung erzielt. Der von der Gewerkschaft angekündigte Streik ist damit abgewendet.


Der Streik ist abgewendet (Foto: Rakevet Israel)

Der Einigung zufolge werden die Suspendierung der Betriebsratsvorsitzenden Edri und die Entlassungen weiterer Mitarbeiter aufgehoben. Die Eisenbahnmitarbeiter werden außerdem 25% mehr Lohn sowie eine Arbeitsplatzgarantie auf 25 Jahre erhalten. Im Gegenzug verpflichteten sich die Arbeitnehmer, für dreieinhalb Jahre auf Streiks zu verzichten.

(Haaretz, 27.03.12)