Freitag, 22.06.2012




Jerusalem nimmt an ICLEI-Weltkongress teil

Die Stadt Jerusalem ist schon seit langen Jahren Mitglied des weltweiten Netzwerkes kommunaler Regierungen ICLEI. Nun hat sie am ICLEI-Weltkongress in Belo Horizonte in Brasilien teilgenommen. Dort trafen 1.400 Delegierte aus 1.200 Städten weltweit zusammen, um gemeinsam an einem Aufruf für eine größere Rolle der Städte beim Kampf für Nachhaltigkeit zu arbeiten. Dieser Aufruf wurde auf dem Weltgipfel Rio+20 vorgestellt.

Die Jerusalemer Delegation hat eine wichtige Rolle bei der Formulierung neuer Modelle für Umweltmanagement gespielt. Die Stadt hat zwei bahnbrechende Projekte vorgestellt, das „Green Pilgrimage Network“ und die Initiative "Urban Biosphere" (URBIS). Über 40 Städte sind bereits Teil von URBIS.

Die Jerusalemer Projekte sind damit Vorbild für viele ähnliche Projekte weltweit geworden.

(Außenministerium des Staates Israel, 21.06.12)