Dienstag, 18.12.2007




Ilan Mor sieht keine Alternative zur Zwei-Staaten-Lösung
Israels Gesandter in Berlin Ilan Mor hat sich heute im Deutschland-Radio zum aktuellen Stand des israelisch-palästinensischen Friedensprozesses geäußert. Dabei sieht er in der gestrigen Pariser Geber-Konferenz die „direkte Fortsetzung der Annapolis-Konferenz von vor zwei Wochen“.

„Das ist der zweite Schritte, ein sehr positiver Schritt. Man muss weiter gehen. Israel hat sich bereit erklärt, alles daran zu setzen, mit den Palästinensern, mit Abu Masen und Salem Fayad weiter zusammenzuarbeiten. Die beiden sind unsere Partner.“

Die einzige Lösung des Konflikts besteht für den Diplomaten nach wie vor in der Zwei-Staaten-Lösung: „Es gibt keine andere Alternative und beide Seiten, mindestens Salem Fayad und Abu Masen, Ehud Olmert und die israelische Bevölkerung, haben sich dazu verpflichtet. Die israelische Bevölkerung ist heute mehr denn je zu der Einsicht gekommen, dass nur eine Zwei-Staaten-Lösung die Lösung ist. Sonst gibt es nichts!“

Das vollständige Interview findet sich unter dem folgenden Link: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/712625/