Mittwoch, 02.01.2008




2007 – Erfolgsjahr für die israelische Wirtschaft

2007 war eines der besten Jahre in der Geschichte der israelischen Wirtschaft. Kurz vor Neujahr hat das Zentralamt für Statistik die aktuellen Daten für die neun bis elf ersten Monate des Jahres und die darauf fußenden Einschätzungen für die verbleibenden Monate veröffentlicht. Beinahe alle verweisen auf eines der weltweit höchsten Wirtschaftswachstümer.

Anders als das ‚Blasenjahr’ 2000, das ein isoliertes Jahr des rasanten Wachstums war, schließt das Jahr 2007 dabei an drei gute Jahre für die Wirtschaft an. Und alle Anzeichen deuten darauf hin, dass auch 2008 ein gutes wirtschaftliches Jahr für Israel werden wird.  Selbst die Pessimisten unter den Finanzexperten sagen ein beachtliches Wachstum voraus, dass mit 4.2 Prozent zwar geringer wäre als 2007, aber höher als das der OECD-Staaten.

(Haaretz, 01.01.2008)


Die Wirtschaftsabteilung des israelischen Außenministeriums gibt für das Jahr 2007 die folgenden Zahlen bekannt:

Wachstumsrate der Wirtschaft: 5.3% (gegenüber 2.7% in den OECD-Staaten)

Wachstumsrate des Bruttoinlandsprodukts: 3.5% (22 600 $ pro Kopf)

Wachstumsrate des Waren- und Dienstleistungsexports: 8.6%

Wachstumsrate des Privatkonsums: 7.2%

Wachstumsrate der Arbeitsleistung: 1%

Wachstumsrate des Bruttogehalts: 1.8%

Die Arbeitslosigkeit ging auf 7.2 Prozent zurück.


(Außenministerium des Staates Israel, 01.01.08)