Dienstag, 04.09.2012




Israel soll europäischem Filmfonds beitreten
Israel wird vielleicht bald eines der ersten nicht-europäischen Länder, das Unterstützung durch Eurimages, dem europäischen Filmförderungsfonds, erhält. Dies gab dessen Leiter, Roberto Olla, am Wochenende im Rahmen der Filmfestspiele in Venedig bekannt.


(Foto: idea go)

Olla wird in der britischen Film-Zeitschrift Screen mit den Worten zitiert, internationale Gemeinschaftsarbeiten im Sinne des Filmfonds seien so erfolgreich, „dass es dumm wäre diese europäische Erfolgsgeschichte der letzten 20 Jahren nicht in andere Länder zu exportieren.“ 

Eurimages wird vom Europarat in Straßburg betrieben und hat 36 Mitgliedsstaaten. Sein jährliches Budget beträgt 25 Millionen Euro.

(Haaretz, 04.09.12)