Montag, 07.01.2013




Sturm über Israel

Gewitter und schwere Regenfälle haben heute Teile Israels lahmgelegt. Straßen, Felder und sogar ein Einkaufszentrum wurden überschwemmt, der Schaden vor allem in der Landwirtschaft ist groß.


In der Filliale einer Kaffeehaus-Kette im Einkaufszentrum Modi`in (Foto: Ynet)

Bäume und Schilder stürzten um, Medien berichten von einigen Verletzten.


Umgestürztes Werbeschild in Tel Aviv (Foto: Ynet)

Ein Gutes hat das Unwetter allerdings doch: Der Spiegel des See Genezareth ist so hoch wie seit 2003 nicht mehr.


Tierheim in Jerusalem (Foto: Ynet)

Bei Redaktionsschluss war der Gewittersturm noch in vollem Gange.

(Ynet/Haaretz, 07.01.13)