Donnerstag, 24.01.2013




Endergebnis der Knessetwahlen

Die Stimmenauszählung der Wahlen zur 19. Knesset ist abgeschlossen.

Von 5.656.705 Wahlberechtigten haben 3.818.441 ihre Stimme abgegeben, die Wahlbeteiligung lag damit bei 67,52%. 40.464 Stimmen waren ungültig.


Es steht fest, wer in die Knesset einzieht

Die Stimmen verteilen sich wie folgt auf die 34 angetretenen Parteien (Es gilt eine Zwei-Prozent-Hürde):

Likud Beitenu: 23,32%, das entspricht 31 Mandaten

Yesh Atid: 14,32%, das entspricht 19 Mandaten

Ha-Avoda: 11,39%, das entspricht 15 Mandaten

Ha-Bait ha-Yehudi: 9,11%, das entspricht 12 Mandaten

Shas: 8,74%, das entspricht 11 Mandaten

Yahadut ha-Tora: 5,18%, das entspricht 7 Mandaten

Ha-Tnua: 4,99%, das entspricht 6  Mandaten

Meretz: 4,54%, das entspricht 6  Mandaten

Raam – Ta´al: 3,65%, das entspricht 4  Mandaten

Chadash: 3%, das entspricht 4  Mandaten

Balad: 2,56%, das entspricht 3  Mandaten

Kadima: 2,09%, das entspricht 2 Mandaten

Otzma le-Israel: 1,76%; Am Shalem: 1,2%; Ale Yarok: 1,14%; Koach lehashpia: 0,74%; Eretz Chadasha: 0,74%; Ha-Israelim: 0,5%; Ha-Yerukim ve-ha-Tze´irim: 0,22%; Dor Bonei ha-Aretz: 0,16%; Chayim be-Kavod: 0,1%; Da´am: 0,09%; Achim Anachnu: 0,08%; Tzedek Chevrati: 0,08%; Ha-Piratim: 0,06%; Kulanu Chaverim: 0,06%; Kalkala: 0,05%; Mitkademet Liberalit: 0,04%; Or: 0,03%; Brit Olam: 0,02%; Al-Amal li-Taghaiyur: 0,02%; Moreshet Avot: 0,01%

(Knesset/Haaretz, 24.01.13)