Donnerstag, 14.02.2013




Erläuterung in eigener Sache

Am Dienstag, den 12. Februar, haben wir im Newsletter über eine Nachricht aus der Zeitung Yedi’ot Acharonot berichtet, der zufolge es Kontakte zwischen Israel und Deutschland gebe, um Israelis in Ländern ohne eigene Vertretung konsularischen Beistand durch die deutschen Vertretungen zukommen zu lassen. Es ist uns wichtig, darauf hinzuweisen, dass es sich im Moment lediglich um erste Kontakte in dieser Frage handelt.

Sobald ein verbindliches Abkommen zu dem Thema vorliegt, werden beide Seiten dies gemeinsam öffentlich machen. 

(Botschaft des Staates Israel, 14.02.13)