Mittwoch, 13.03.2013




Christoph Waltz zu Besuch in Israel

Er ist eine internationale Berühmtheit, aber wenig bekannt ist, dass der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz auch Verbindungen zu Israel hat: Aus erster Ehe mit einer jüdischen Amerikanerin hat Waltz einen Sohn und zwei Töchter, Presseberichten zufolge leben der Sohne und eine Tochter in Israel.


Waltz in Jerusalem (Foto: Ynet)

Sicher scheint zu sein, dass die Tochter Miriam am Sonntag in Jerusalem geheiratet hat. Dem Internetportal Ynet zufolge lebt Miriam ultraorthodox. Bei der Hochzeit hätten Männer und Frauen zwar nicht getrennt gefeiert, aber auch nicht miteinander getanzt, so ein Gast gegenüber Ynet.

Waltz wurde am Sonntag mehrfach bei Rundgängen durch Jerusalem gesehen und fotografiert, bevor er abends zu der Hochzeitsfeier gelangte. Es war sein zweiter Besuch in Israel. Der Schauspieler war vor drei Jahren gemeinsam mit dem Regisseur Quentin Tarantino im Land gewesen, um seinen Film Inglourious Basterds vorzustellen.

(Ynet, 13.03.13)