Dienstag, 11.06.2013




Open-Skies-Abkommen unterzeichnet

Israel und die EU haben am Montag das sogenannte Open-Skies-Abkommen unterzeichnet, das den Luftfahrtverkehr zwischen Israel und Europa liberalisieren soll.


(Foto: Mark Tang)

Das Abkommen, das am Rande eines Treffens von Verkehrsministern in Luxemburg unterzeichnet wurde, an dem auch der israelische Verkehrsminister Yisrael Katz teilnahm, soll mehr Flüge ermöglichen. Erwartet wird, dass sich dies für die Verbraucher in deutlich niedrigeren Preisen ausdrücken wird.

„Wir erwarten mehr direkte Flüge von und nach Israel, niedrigere Preise, mehr Stellen und ökonomische Vorteile für beide Seiten“, so Siim Kallas, EU-Kommissar für Verkehr und Vize-Präsident der Europäischen Kommission.

Die EU ist der wichtigste Flugmarkt für Israel und macht 57% der internationalen Passagierzahlen aus. 2011 flogen 7,2 Millionen Passagiere von Israel in die EU oder umgekehrt. Dies waren 6,8% mehr als im Vorjahr.

(Ynet, 11.06.13)