Freitag, 15.02.2008




Monopoly – Jerusalem will mitspielen

Die Spielzeug-Firma Hasbro bereitet derzeit die Weltausgabe von Monopoly vor und sucht dafür die 22 wichtigsten Städte der Welt. Die Öffentlichkeit ist dazu aufgerufen, 20 Städte aus einer vorgegebenen Liste von 68 Städten weltweit auszuwählen. Dazu gehört auch die israelische Hauptstadt Jerusalem. Zusätzlich können zwei weitere Städte frei gewählt werden.

Das israelische Außenministerium ruft dazu auf, mitzuspielen und dafür zu stimmen, dass Jerusalem in den Kreis der umspielten Weltstädte aufgenommen wird. Die Frist läuft noch bis zum 29. Februar.

Monopoly ist das erfolgreichste Brettspiel der Welt, das in 103 Ländern der Erde und in 37 Sprachen gespielt wird. Die klassische Version um Besitz und Geld wurde 1934 in Pennsylvania erfunden. Seitdem sind 200 Millionen Spiele verkauft worden.

An der Abstimmung teilnehmen kann man unter dem folgenden Link: http://www.hasbro.com/games/de_DE/kid-games/monopoly/