Mittwoch, 25.07.2007




Zusammenstöße an palästinensischer Universität

An der an-Najah Universität in Nablus ist es gestern zu schweren Zusammenstößen zwischen studentischen Mitgliedern der Hamas und der Fatah gekommen. Die Auseinandersetzung brach aus, nachdem Hamas-Leute gegen die Fatah gerichtete Flugblätter zu verteilen begonnen hatten und von den Kommilitonen der Shabiba, der Jugendorganisation der Fatah auf dem Campus, an ihrem Tun gehindert wurden.

Nach dem sofortigen Einsatz von Sicherheitskräften der Universität, die die Gemüter mit Warnschüssen zu beruhigen suchten, stürmten bewaffnete Kämpfer der Al-Aqsa-Brigaden den Campus und eröffneten das Feuer auf die Hamas-Mitglieder. Eine Person wurde dabei schwer verwundet, neun weitere kamen mit leichten Verletzungen davon.

Noch vor einigen Tagen hatte Khaled Mashal, Leiter des Politbüros der Terrororganisation, die Fatah davor gewarnt, die Stärke der Hamas im Westjordanland zu unterschätzen.

(Yedioth Ahronot, 24.07.07)