Freitag, 28.03.2008


 
EVENTS

60 Jahre archäologische Forschung - Eine Reise in die Vergangenheit Israels

In Israel ist die Archäologie im öffentlichen Bewusstsein gegenwärtig und die wahre Flut neuer Entdeckungen wird mit großem Interesse aufgenommen, das sich auch in den Sonderausstellungen vieler Museen widerspiegelt. Bei der Fülle der Funde gilt es thematische und chronologische Schwerpunkte zu setzen. Nach einer allgemeinen Einführung werden drei Themenbereiche vorgestellt: Funde aus Jerusalem und der Wüste Juda aus der Zeit des Zweiten Tempels und des Bar-Kochba-Aufstandes, die Ausstattung von Villen und Synagogen mit Mosaiken in der Spätantike und die Spuren der Nabatäer im Negev.

Vortragsveranstaltung über die Höhepunkte und neue Erkenntnisse aus der Grabungstätigkeit universitärer und staatlicher Einrichtungen von der Gründergeneration bis in die Gegenwart am Sonntag, den 6. April 2008 um 15.00 Uhr in Berlin (genauen Ort bitte erfragen sowie Anmeldung erbeten unter info@arzenu.de bzw. www.arzenu.de )