Mittwoch, 16.04.2008




Gaza: Drei israelische Soldaten getötet

Im Gaza-Streifen sind heute Vormittag drei israelische Soldaten der Eliteeinheit Givati ermordet worden. Der Vorfall ereignete sich nahe dem Kibbutz Be’eri. Die Soldaten waren bei einer Verhaftungsaktion von Hamas-Terroristen, die zuvor eine Bombe an der Grenze platziert hatten, auf palästinensischem Gebiet in einen Hinterhalt geraten. Drei weitere Soldaten wurden bei dem Schusswechsel verletzt.

Gleichzeitig haben palästinensische Terroristen bis zum Nachmittag bereits zehn Kassam-Raketen und mehrere Mörsergranaten vom nördlichen Gaza-Streifen auf den westlichen Negev abgeschossen. Über etwaige Verletzte liegen keine Angaben vor.

(Haaretz, 16.04.08)