Mittwoch, 16.04.2008




Israel erwägt Gasimport aus Katar

Israel und Katar erwägen eine Zusammenarbeit im Geschäft mit Naturgas. Außenministerin Tzipi Livni traf sich gestern mit dem Energieminister des Emirats am Golf, Abdallah Ben-Chamad. Die Verhandlungen sollen nun von Experten aus beiden Staaten weiter geführt werden. Katar verfügt über 15% des globalen Flüssiggasmarktes und ist der größte Anbieter weltweit.


Livni mit Außenminister  Ben-Chamad

In einem Vorabtreffen mit israelischen Vertretern hatte Ben-Chamad den Vorschlag wirtschaftlicher Verhandlungen noch unter dem Hinweis darauf zurückgewiesen, dass die Vorkommen Katars 2011 erschöpft sein würden, nachdem man einen Mammut-Vertrag mit China geschlossen habe.

Die Möglichkeit eines Flüssiggasexportes aus Katar war bereits Mitte der 90er Jahre in Erwägung gezogen worden, als die ersten diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Staaten aufgenommen wurden. 1997 teilte der damalige Energieminister Ariel Sharon jedoch mit, dass Israel einstweilen nicht interessiert sei.

(Haaretz, 16.04.08)