Mittwoch, 23.04.2008




Nahal Oz-Terminal wieder geöffnet

Israel hat heute wieder den Treibstoff-Terminal bei Nahal Oz an der Grenze zum Gaza-Streifen geöffnet. Eine Million Liter Diesel werden nun an das Kraftwerk in Gaza geliefert, was für einen dreitägigen Betrieb ausreicht. Die israelische Armee teilt mit, dass bereits mit der Dieselzufuhr begonnen worden ist.

Das Kraftwerk in Gaza deckt ein Drittel des dortigen Energiebedarfs ab, der Rest wird größtenteils aus israelischen Elektrizitätswerken zur Verfügung gestellt.

Der Terminal in Nahal Oz war geschlossen worden, nachdem palästinensische Terroristen ihn immer wieder attackiert hatten. Zuletzt wurden am 9. April zwei zivile israelische Mitarbeiter bei einem Terroranschlag ermordet.

Über den Übergang Sufa werden währenddessen weiterhin Lebensmittel und andere humanitäre Güter in den Gaza-Streifen transferiert.

(The Jerusalem Post, 23.04.08)