Mittwoch, 30.04.2008




Holocaust-Überlebende in Israel

63 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs leben in Israel 260 000 Holocaust-Überlebende, darunter 9000 aus nordafrikanischen Ländern. 18% von ihnen sind 85 und älter, 17% sind 69 und jünger. 93% der Holocaust-Überlebenden sind vor 1953 nach Israel eingewandert. Schätzungen zufolge wird sich die Zahl der Holocaust-Überlebenden im Jahr 2025 auf 45 000 belaufen.

Mehr als 500 000  Holocaust-Überlebende in 67 Ländern haben infolge der Bemühungen der Jewish Claims Conference Entschädigungszahlungen von Deutschland erhalten. „Amcha“, das israelische Zentrum für die psychische und soziale Betreuung von Holocaust-Überlebenden und die zweite Generation, hat im Jahr 2007 10 609 Menschen betreut, 7629 von ihnen erhielten eine psychiatrische Behandlung.

(Maariv, 25.04.08)