Mittwoch, 14.05.2008




Führende Wirtschaftsunternehmen ausgezeichnet

In der Residenz des Staatspräsidenten werden in dieser Woche die für die israelische Wirtschaft herausragenden Unternehmen ausgezeichnet. Wie das Industrie- und Handelsministerium gestern mitteilte, erhalten dabei der israelische Pharmakonzern Teva die Auszeichnung als Exporteur des Jahrzehnts und der US-amerikanische Halbleiterhersteller Intel die Auszeichnung als Investor des Jahrzehnts.

Die Jury, die sich aus Vertretern des Industrie- und Handelsministeriums, des Exportinstituts, des Industriellenverbands, der Industrievereinigung der Kibbutzim und führenden Unternehmern zusammensetzte, entschied auf Grundlage marktwirtschaftlicher und technologischer Innovation, außergewöhnlichen Engagements bei der Einführung von Produkten in den Markt sowie des Beitrags für die Peripherie, das Gemeinwesen und den Umweltschutz.

Neben Teva und Intel werden noch zahlreiche andere Unternehmen in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet.

(Walla, 12.05.08)


Informationen zu Teva und Intel Israel finden sich unter den folgenden Links:

http://www.teva.co.il/

http://www.intel.com/cd/corporate/europe/emea/heb/290083.htm