Montag, 23.06.2008




Hamas-TV propagiert Entführungen

Die Hamas-eigene Fernsehstation al-Aqsa-TV  hat am vergangenen Donnerstag Aufnahmen ausgestrahlt, die Terroristen beim Nachstellen von Entführungen israelischer Soldaten zeigen. Zu diesem Zeitpunkt war die von Ägypten vermittelte Waffenruhe bereits in Kraft.

In dem von der Organisation Palestinian Media Watch gelieferten Video sind bewaffnete Hamas-Leute zu sehen, die den Zuschauern ihre Fertigkeiten vorführen. Im Hintergrund erkennt man ein explodierendes israelisches Armeefahrzeug.

Der vor über einem Jahr gegründete Fernsehsender wird von der Terrororganisation zur ständigen Propagierung ihrer Gewalttaten genutzt. Sowohl im Gaza-Streifen als auch in der arabischen Welt insgesamt gilt er als sehr populär.

Das Entführungsvideo findet sich unter dem folgenden Link: http://www.youtube.com/watch?v=j0zHyTBxwoU

(Yedioth Ahronot, 19.06.08)