Dienstag, 05.08.2008




Jerusalem bietet Kairo Hilfe bei Grenzbefestigung an

Israel will Ägypten dabei helfen, an seiner Grenze zum Gaza-Streifen eine neuartige Wallanlage zu errichten. Dies teilte ein Vertreter des Sicherheitsapparats gestern mit. Amos Gilad vom israelischen Verteidigungsministerium und ein hochrangiges SHABAK-Mitglied werden in der kommenden Woche in Kairo mit dem ägyptischen Geheimdienstchef General Omar Suleiman zusammentreffen, um Maßnahmen gegen den anhaltenden Waffenschmuggel zu diskutieren.

Seit dem gewaltsamen Durchbruch der Grenzanlagen in Rafiah im Januar dieses Jahres haben die Ägypter nur geringfügige Reparaturen vorgenommen. Da sie jedoch eine weitere palästinensische Invasion auf die Sinai-Halbinsel befürchten, sind sie dem Bau einer effektiven Grenzanlage gegenüber aufgeschlossen. Einem israelischen Engagement haben sie bisher aufgrund der zu befürchtenden internen Kritik freilich reserviert gegenüber gestanden.

(Haaretz, 05.08.08)