Donnerstag, 11.12.2008




Israel und EU unterzeichnen Luftfahrtabkommen

Israels Verkehrsminister Shaul Mofaz und der für Verkehrsfragen zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Antonio Tajani, haben am Dienstag ein Zivilluftfahrtabkommen unterzeichnet, durch das nationalitätsbedingte Beschränkungen in den bilateralen Luftverkehrsabkommen zwischen EU-Mitgliedsstaaten und Israel aufgehoben werden.

Das Abkommen ermöglicht allen Luftfahrtunternehmen der EU den Flugbetrieb zwischen jedem beliebigen EU-Mitgliedstaat und Israel, sofern ein bilaterales Abkommen mit Israel besteht und Verkehrsrechte verfügbar sind. Gleichzeitig haben beide Seiten Verhandlungen im Hinblick auf ein umfassendes Übereinkommen auf dem Gebiet des Luftverkehrs aufgenommen.

(EU-Portal, 09.12.08)