Donnerstag, 11.12.2008


 
Events
DIG-Berlin sammelt für Wald in Nordisrael

Die Arbeitsgemeinschaft Berlin und Potsdam der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) will Israel zum Abschluss des Jubiläumsjahres einen Wald im Norden des Landes schenken. Gemäß den Richtlinien des Jüdischen Nationalfonds besteht ein Wald aus mindestens 5 000 Bäumen; ein Baum kostet zehn Euro.

Bis dato hat die DIG bereits gut 4000 Bäume zusammen. Für die noch ausstehenden Tausend werden Spenden erbeten, damit das Projekt bis zum Jahreswechsel vollendet werden kann (Jüdischer Nationalfonds e.V., Kontonummer 100 500 7001, BLZ 500 101 11, SEB AG, Stichwort „DIG/60 Jahre“).

Weitere Informationen: http://digberlin.de/PDFUPLOAD/flyer_digkkl_wald.pdf