Donnerstag, 29.01.2009




Israelische Armee reagiert auf Raketenangriff

Die israelische Luftwaffe hat eine Waffenfabrik im südlichen Gaza-Streifen bombardiert. Sie reagierte damit auf eine Kassam-Rakete, die palästinensische Terroristen gestern Abend auf den Süden Israels abgefeuert hatten.

Als einzige Autorität im Gaza-Streifen trägt die Hamas die volle Verantwortung für jegliche Terroranschläge, die aus ihrem Herrschaftsbereich hervorgehen. Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) werden auf alle Terrorangriffe gemäß den Entscheidungen der israelischen Regierung antworten.

(Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 29.01.09)

Auch heute Morgen haben palästinensische Terroristen aus dem Gaza-Streifen wieder eine Rakete auf Südisrael abgefeuert. Sie landete unweit der Kleinstadt Sderot und richtete weder Personen- noch Sachschaden an.

(Yedioth Ahronot, 29.01.09)