Dienstag, 17.02.2009


 
Events
Solidaritätsreise mit Israel-Bonds

Vom 20. April bis 1. Mai findet  eine Solidaritätsreise von State of Israel Bonds statt. Die Reise ist in zwei Etappen aufgeteilt: vom 20. bis 24. April Berlin und vom 24. April bis 1. Mai Israel (mit einer Verlängerungsoption bis 3. Mai).

In Berlin liegt der Schwerpunkt auf dem jüdischen Berlin und dem Gedenken an den Holocaust. In Israel beginnt die Reise in Eilat und im Negev. Der Gedenktag an die gefallenen Soldaten und der Unabhängigkeitstag werden in Tel Aviv verbracht, wobei ein Besuch in der Gedenkstätte des Mossad mit einem Vortrag von Israels Militärgeheimdienstchef, Generalmajor Amos Yadlin. Danach geht es weiter nach Jerusalem.

Weitere  Informationen unter Tel. 069-490470 oder israelbonds@t-online.de