Montag, 02.03.2009




Raketenangriffe auf Israel


Der Süden Israels ist am Sonntag wieder heftigem Raketenbeschuss augesetzt gewesen. Insgesamt feuerten palästinensische Terroristen aus dem Gaza-Streifen sieben Kassam-Raketen auf Gemeinden im westlichen Negev ab. In der Kleinstadt Sderot schlug eine Rakete direkt neben einem Haus ein und verursachte erheblichen Sachschaden. Verletzte gab es jedoch nicht.

Seit dem Ende der israelischen Militäroperation im Gaza-Streifen sind bereits mehr als 70 Raketen und Mörsergranaten in Südisrael gelandet.

(Yedioth Ahronot, 01.03.09)