Montag, 09.03.2009




Zum Internationalen Frauentag
Auch in Israel hat man am Sonntag den Internationale Frauentag begangen. Ministerpräsident Ehud Olmert erklärte dazu in der wöchentlichen Kabinettssitzung:

„In den vergangenen beiden Jahrzehnten hat es einen erheblichen Fortschritt im Status von Frauen in der israelischen Gesellschaft gegeben, der in einer modernen Gesetzgebung seinen Ausdruck findet. Viele Berufe, die Frauen früher verwehrt warm, stehen ihnen in den letzten Jahren offen, vor allem in den Streitkräften. Frauen dienen in Kampfeinheiten und füllen auch andere Positionen effizient, tapfer und auf einem Niveau aus, welches dem der Männer vergleichbar ist. Frauen gelangen auch in andere Berufe, die früher fast ausschließlich Männerdomänen waren – 50% der Absolventen in Buchhaltung und Medizin in Israel sind Frauen.“



„Ich habe mich gefreut zu sehen, dass 21 Frauen, drei mehr als zuvor, in die 18. Knesset gewählt worden sind; das ist die höchste Zahl seit eh und je, und ich hoffe, mehr Frauen in Spitzenstellungen im Staatsdienst zu sehen.“

(Außenministerium des Staates Israel, 08.03.09)