Montag, 09.03.2009




Davis Cup: Israel schlägt Schweden
Erstmals seit mehr als 20 Jahren ist Israel wieder im Viertelfinale des Davis Cup-Tennisturniers. Die israelische Mannschaft siegte in Malmö über ihren schwedischen Gegner mit 3:2, nachdem Harel Levy und Dudi Sela am Sonntag ihre Einzel gewonnen hatten.

Das Tennisturnier wurde von einigen politischen Verstimmungen begleitet. Nur etwa 300 Zuschauer mit Spezialeinladungen durften dem Match beiwohnen, da die örtlichen Behörden mitgeteilt hatten, dass sie nicht für die Sicherheit im Stadion garantieren könnten. Kritiker einschließlich des israelischen Teams sagten, dass Malmö Gewaltdrohungen antiisraelischer Gruppierungen nachgebe.

Am Samstag stießen mit Steinen werfende Demonstranten mit der Polizei zusammen, als sie versuchten die Arena zu stürmen. Knapp 100 Personen wurden dabei festgenommen.

(Haaretz, 08.03.09)