Montag, 16.03.2009




Raketen im westlichen Negev


Auch am Wochenende war der Süden Israels wieder Raketenangriffen aus dem Gaza-Streifen ausgesetzt. Am Samstag feuerten palästinensische Terroristen von dort zwei Kassam-Raketen ab. Eine landete nahe einem Kibbutz im westlichen Negev, die andere südlich von Ashkelon. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Bereits am Freitag waren drei Raketen aus dem Gaza-Streifen in den Kreisen Sha’ar Hanegev und Eshkol eingeschlagen.

(Yedioth Ahronot, 14.03.09)