Mittwoch, 01.04.2009




Neue Regierung unter Netanyahu im Amt
In der Knesset ist gestern Abend die 32. israelische Regierung vereidigt worden. Binyamin Netanyahu (Likud) wurde mit 69 gegen 45 Stimmen zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Heute Morgen fand im Amtssitz von Präsident Shimon Peres die offizielle Regierungsübergabe statt.

Neuer Außenminister ist Avigdor Lieberman (Israel Beiteinu), Verteidigungsminister bleibt Ehud Barak (Avoda). Die Regierungskoalition setzt sich aus den Parteien Likud, Avoda, Israel Beiteinu, Shas und Habeit Hayehudi zusammen.


Foto: Reuters

Dem Kabinett gehören die folgenden Minister an:

Binyamin Netanyahu: Ministerpräsident; wirtschaftliche Strategie; Senioren; Gesundheit; Wissenschaft, Kultur und Sport

Silvan Shalom: Vizeministerpräsident; regionale Entwicklung des Negev und Galiläas
Moshe Ya’alon: Vizeministerpräsident; vorgesehen für strategische Fragen

Ehud Barak: stv. Ministerpräsident; Verteidigung
Avigdor Lieberman: stv. Ministerpräsident; Auswärtiges
Dan Meridor: stv. Ministerpräsident; Geheimdienste und Atomenergie
Eliyahu Yishai: stv. Ministerpräsident; Inneres

Yitzhak Aharonovitch: innere Sicherheit
Ariel Atias: Bau und Wohnungsbau
Ze’ev Binyamin Begin: ohne Aufgabenbereich
Binyamin Ben-Eliezer: Industrie, Handel und Arbeit
Avishai Braverman: ohne Aufgabenbereich
Yuli Edelstein: Information und Diasporafragen
Michael Eitan: Verbesserung von staatlichen Dienstleistungen
Gilad Erdan: Umweltschutz
Daniel Hershkowitz: vorgesehen für Wissenschaft
Yitzhak Herzog: Soziales
Moshe Kahlon: Kommunikation
Yisrael Katz: Verkehr und Straßensicherheit
Uzi Landau: nationale Infrastruktur
Sofa Landver: Einwanderung
Limor Livnat: vorgesehen für Kultur und Sport
Yaakov Margi: religiöse Dienstleistungen
Meshulam Nahari: ohne Aufgabenbereich
Yossi Peled: ohne Aufgabenbereich
Stas Misezhnikov: Tourismus
Yaakov Neeman: Justiz
Gideon Sa’ar: Erziehung
Shalom Simhon: Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
Yuval Steinitz: Finanzen

(Außenministerium des Staates Israel, 01.04.09)