Donnerstag, 30.04.2009




EU-Israel-Assoziierungsrat tritt im Juni zusammen
Das 9. Treffen des EU-Israel-Assoziierungsrats wird um einen Monat verschoben und soll nun am 15. Juni stattfinden. Das haben Israel und die Tschechische Republik, die gegenwärtig die EU-Ratspräsidentschaft innehat, beschlossen.

Ursprünglich war der 18. Mai vorgesehen. Israel hatte um eine Verschiebung gebeten, um es der neuen Regierung zu ermöglichen, vor dem Treffen die neue Regierungspolitik auszuformulieren.

Der EU-Israel-Assoziierungsrat ist ein Forum auf Regierungsebene, das sich mit den bilateralen Beziehungen zwischen Israel und der Europäischen Union befasst. Der Rat tritt regelmäßig einmal im Jahr auf der Ebene der Außenminister zusammen, um über die Förderung verschiedener diplomatischer und fachbezogener Angelegenheiten zu beraten.

(Außenministerium des Staates Israel, 28.04.09)