Montag, 04.05.2009




Vor dem Papstbesuch: Israelisch-Vatikanische Arbeitskommission tagt in Jerusalem
Im Vorfeld des herannahenden Papstbesuchs hat sich die Israelisch-Vatikanische Arbeitskommission erstmals unter der Leitung des neuen stellvertretenden Außenministers Danny Ayalon in Jerusalem getroffen. Ziel der Kommission ist ein Wirtschaftsabkommen zwischen Israel und dem Vatikan.

Das Treffen fand am Donnerstag unter Teilnahme von Monsignore Pietro Parolin, dem Unterstaatssekretär für Auswärtige Beziehungen beim Staatssekretariat des Vatikans, in guter Atmosphäre statt. Beide Seiten vereinbarten, die gemeinsame Arbeit fortzusetzen. Das nächste Treffen wurde für den 10. Dezember anberaumt.

Ayalon bemerkte am Ende der Zusammenkunft: „Fortschritt zwischen Israel und dem Vatikan auf wirtschaftlichem Gebiet ist sehr wichtig, insbesondere angesichts des Besuchs von Papst Benedikt XVI im Mai.“

(Außenministerium des Staates Israel, 30.04.09)