Freitag, 05.06.2009




Lieberman warnt Weißrussland vor Beziehungen mit Iran
Im Rahmen seines Besuchs in Weißrussland hat Israels Außenminister Avigdor Lieberman das Land davor gewarnt, Beziehungen mit dem Iran zu entwickeln. Der Iran stelle eine Bedrohung für den gesamten Nahen Osten dar, und Israel erwarte, dass seine Sorgen in Rechnung gestellt würden.

Weißrusslands autoritärer Präsident Alexander Lukashenko hat enge Beziehungen mit dem Iran aufgebaut und die islamische Republik als einen „Schlüsselpartner“ bezeichnet. Er und Irans Präsident Mahmoud Ahmadinejad haben sich gegenseitig besucht und warme Worte der Solidarität ausgetauscht.

Es besteht die Befürchtung, dass Weißrussland als Korridor für verdeckte Waffenlieferungen Russlands an den Iran fungiert.

(Yedioth Ahronot, 04.06.09)