Dienstag, 09.06.2009




Hamas zweckentfremdet Krankenwagen
Die Hamas hat während der israelischen Militäroperation in Gaza Krankenwagen zu Militärfahrzeugen umfunktioniert. Dies hat nun das palästinensische Gesundheitsministerium festgestellt. Es handle sich um 46 Krankenwagen, die von arabischen Staaten gespendet wurden. Die Hamas strich sie schwarz an und nutzte sie zur Festnahme von ihr nicht genehmen Zivilisten.

Der Sprecher des Ministeriums, Omar Nasr, wies darauf hin, dass die aus den Krankenwagen entfernte Ausrüstung sehr teuer sei. Über ihren Verbleib hinaus müsse die Hamas offenlegen, was mit den Tausenden Tonnen von medizinischem Equipment geschehen sei, die zur Unterstützung der palästinensischen Bevölkerung in den Gaza-Streifen verbracht, dann aber von der Terrororganisation beschlagnahmt worden seien.

(Al-Hayat Al-Jadida, 20.05.09)