Donnerstag, 18.06.2009




Kontrollpunkt im Westjordanland geräumt
Südlich von Jericho ist am Mittwoch ein weiterer Kontrollpunkt aufgelöst worden. Damit ist nun wieder ungehinderter Verkehr zwischen der Stadt und dem Jordantal möglich. Die Räumung des Vered Jericho-Übergangs ist eine erneute Geste des guten Willens von Seiten Israels.

Der Maßnahme war ein Vorschlag der Zivilverwaltung vorangegangen, dem von Verteidigungsminister Ehud Barak im Anschluss an Sicherheitseinschätzungen des Zentralkommandos der israelischen Armee stattgegeben wurde.

Im vergangenen Jahr sind bereits mehr als 140 Straßensperren und Kontrollpunkte im Westjordanland geräumt worden.

(Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 17.06.09)