Mittwoch, 15.07.2009




Aida in Tel Aviv
Im Rahmen des 100jährigen Stadtjubiläums geht in Tel Aviv derzeit ein internationales Opernereignis ersten Ranges über die Bühne. Das Mailänder Opernhaus La Scala führt gemeinsam mit der Israelischen Oper sechsmal Verdis Aida auf. Die aufwendige und in Italien bereits viel gelobte Inszenierung stellt den Höhepunkt der diesjährigen Opernsaison in Israel dar.


Omer Wellber (Foto: Israeli Opera)

Außergewöhnlich ist auch die musikalische Leitung der Mailänder Aida. Nach den drei ersten Aufführungen mit Daniel Barenboim übernimmt der junge israelische Dirigent Omer Wellber den Taktstock. Wellber (geb. 1981) gehört zu den großen musikalischen Hoffnungen Israels und kann bereits jetzt auf eine erstaunliche Karriere zurückblicken.

(Yedioth Ahronot, 12.07.09)