Donnerstag, 20.08.2009




Die Tourismuszahlen erholen sich
Nach Angaben des Tourismusministeriums haben nur 4% weniger Touristen Israel in diesem Juli besucht (252.000 Menschen) als im Juli 2008 (262.000 Menschen), doch 17% mehr als im Juli 2007 (214.000 Menschen).

Das Ministerium teilte mit, es würde sich auf die zu erwartenden steigenden Touristenzahlen vorbereiten, die sich auch aus der sich erholenden Weltwirtschaftskrise ergeben werden.

Hinsichtlich des Ziels des Ministeriums, ab dem Jahr 2015 fünf Millionen Touristen jährlich im Land willkommen zu heissen, warnte Tourismusminister Stas Misezhnikow vor Knappheit der Unterkünfte. Er gab an, es würden innerhalb der nächsten drei Jahre zusätzliche 2,500 Hotelzimmer verschiedener Klassen im gesamten Land angeboten werden. Auch die Flugkapazitäten müssten ausgebaut werden, nicht nur aus jenen Ländern, die bereits nach Israel fliegen, sondern auch neue Verbindungen mit neuen Ländern seien geplant.

Seit Beginn dieses Jahres sind bereits 1,4 Millionen Touristen nach Israel eingereist.


Auch die Zahlen der israelischen Touristenreisen ins Ausland erholen sich seit Juli dieses Jahres. Seit Beginn des Jahres wurden 1,8 Millionen Ausreisen verzeichnet, davon 258.000 über den Landweg und 58.000 auf dem Seeweg – insgesamt 10% weniger als im Jahr 2008. Im Juli gab es im Vergleich mit den ersten Monaten des Jahres weitaus mehr Reisen. Insgesamt verreisten im Juli 537.000 Israelis, 434.000 mit dem Flugzeug, 84.000 über den Landweg und 20.000 über den Seeweg.




Derzeit erlebt auch der Ben Gurion Flughafen in Tel Aviv eine Zeit der bisher höchsten Frequentierung.
Nachdem am 13. August der Rekord von 57.795 Fluggästen mit 337 Flügen aufgestellt wurde, ist am 16. August sogar der Tagesrekord von 60.000 Fluggästen mit 359 Flügen erreicht worden. Die beliebtesten Ziele waren die Türkei (mit 13.500 Passagieren), die USA (5.480 Passagiere), Frankreich (4.550 Passagiere), Deutschland (3.700 Passagiere) und Bulgarien (3.600 Passagiere).

Die Flughafenbehörde ruft alle Passagiere dazu auf, derzeit 3,5 Stunden vor Abflugzeit am Flughafen Ben Gurion zu erscheinen.

(Ynet, CBS, IE&T, 20.08.09)