Donnerstag, 03.09.2009




Iranisches Parlament bestätigt Ernennung Vahidis
Das iranische Parlament hat heute die Ernennung des international gesuchten Terroristen Ahmad Vahidi zum Verteidigungsminister bestätigt. Vahidi ist einer der fünf Iraner, die wegen des tödlichen Bombenanschlags auf das jüdische Gemeindezentrum AMIA in Buenos Aires 1994 angeklagt sind.

Die Bestätigung durch das Parlament ist als Stärkung des umstrittenen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad und als Vertrauensvotum für sein hartes Vorgehen gegen die inneriranische Opposition und seine starre Haltung gegenüber dem Westen zu interpretieren.

(The Jerusalem Post, 03.09.09)

Ausführliche Informationen zu Vahidi und seines terroristischen Wirkens gibt es unter dem folgenden Link: http://www.terrorism-info.org.il/malam_multimedia/English/eng_n/html/iran_e017.htm