Donnerstag, 01.10.2009




Rakete im westlichen Negev


Abermals haben palästinensische Terroristen aus dem nördlichen Gaza-Streifen am Mittwochabend eine Kassam-Rakete auf den Süden Israels abgefeuert. Sie schlug nahe einem Kibbutz im Kreis Sha’ar Hanegev ein und verursachte weder Sach- noch Personenschaden.

Die israelische Luftwaffe bombardierte in Reaktion darauf zwei Schmuggeltunnel im südlichen Gaza-Streifen.

Die Sicherheitslage im Süden hat sich in der letzten Zeit nach einer Phase der relativen Ruhe wieder verschärft.

(Yedioth Ahronot, 01.10.09)