Dienstag, 13.10.2009




Israel sendet Hilfe in die Flutregion von Burkina Faso
Spezielle Hilfe wurde letzte Woche vom israelischen Aussenministerium und dem Joint Distribution Committee (JDC) Israel nach Burkina Faso gesandt. Das westafrikanische Land leidet seit der Überschwemmungskatastrophe unter einer großen humanitären Krise mit tausenden Flüchtlingen im eigenen Land. Burkina Faso ist gegenüber Israel eines der loyalsten afrikanischen Länder, was es mehrfach in internationalen Foren und Institutionen unter Beweis stellt.

Das Aussenministerium hat durch MASHAV, seiner eigenen Agentur für internationale Zusammenarbeit und in Kooperation mit dem JDC Lieferungen von Zelten, Medizin und Babynahrung organisiert.

Israel hilft des Öfteren Krisengebieten indem es Hilfsgüter und auch Experten z.B. für Katastrophenhilfe sendet.

(MFA, 13.10.09)