Mittwoch, 11.11.2009




UN-Sicherheitsrat: USA beschuldigen Iran des Waffenschmuggels
Die USA haben den Iran am Dienstag vor dem UN-Sicherheitsrat illegaler Waffenlieferungen an die libanesische Terrororganisation Hisbollah angeklagt und sich damit die von Israel vorgebrachten Vorwürfe zu Eigen gemacht.

In der vergangenen Woche hatten Einheiten der israelischen Marine an Bord des Frachtschiffs „Francop“ Hunderte Tonnen von Waffen aus dem Iran entdeckt, die zwischen zivilen Gütern versteckt waren.

Auch Großbritannien äußerte sich besorgt über die Angelegenheit des Waffenschmuggels.

Israel hatte bereits in der vergangenen Woche Beschwerde bei der UNO eingelegt und darauf hingewiesen, dass die Waffenladung an Bord so umfangreich war, dass sie für einen Monat Krieg gereicht hätte.

(Haaretz, 11.11.09)



Das israelische Außenministerium hat eine Dokumentation zusammengestellt, die klar beweist, dass der Iran in der Tat das Herkunftsland der an Bord der „Francop“ gefundenen Waffen ist.

http://www.mfa.gov.il/MFA/The+Iranian+Threat/Support+of+terror/Proof_Iranian_arms_smuggling_to_terrorists_Nov+2009.htm


(Außenministerium des Staates Israel, 10.11.09)