Mittwoch, 18.11.2009




Forschungsabkommen mit Wisconsin
Israel hat am Dienstag ein Forschungs- und Entwicklungsabkommen mit dem US-Bundesstaat Wisconsin unterzeichnet. Es soll die Kooperation in den Bereichen Wasserforschung, Landwirtschaft und Humanwissenschaften fördern.

Israels Industrie- und Handelsminister Binyamin Ben-Eliezer und Wisconsins Gouverneur Jim Doyle unterzeichneten den Vertrag im Rahmen der heute beginnenden internationalen Wassertechnologiemesse Watec in Tel Aviv.

„Israelische Technologie in den Bereichen Wasserforschung und erneuerbare Energien ist inzwischen auf der ganzen Welt bestens bekannt, und die Zusammenarbeit mit Unternehmen im Staat Wisconsin kann dazu beitragen, Arbeitsplätze in beiden Ländern zu schaffen“, sagte Ben Eliezer.

Der Minister wies auf ein ähnliches Abkommen hin, welches im September mit dem Staat New York unterzeichnet worden war.

(The Jerusalem Post, 17.11.09)