Mittwoch, 25.11.2009




Peres trifft Westerwelle
Israels Präsident Shimon Peres hat sich am Dienstag mit Bundesaußenminister Guido Westerwelle getroffen, der zu einem Antrittsbesuch nach Israel gereist war. In ihrem Gespräch ging es um den israelisch-palästinensischen Friedensprozess, aber auch um die internationale Bedrohung durch das iranische Atomprogramm.

Peres bezeichnete Deutschland als einen Hauptakteur der europäischen Politik und bemerkte dazu: „Wir würden gerne eine europäische Politik sehen, die sowohl positive als auch negative Elemente enthält. Positiv für den Frieden, negativ gegenüber dem Terror. Zu sehen, wie ein Führer wie Ahmadinejad umherläuft und zur Vernichtung eines Landes aufruft, ist inakzeptabel.“

Weiter sagte er: „Wir sind der Kanzlerin und ihrer Regierung sehr dankbar. Frau Merkel hat eine sehr klare Position in all diesen Fragen bezogen, und sie hat die Bewunderung von uns allen geerntet. Wir betrachten die deutsche Regierung als eine sehr freundschaftliche Regierung; wir verlassen uns auf sie und würden gerne zusammenarbeiten. Durch das Einbringen Ihrer Person wird es mehr Energie, mehr Gelegenheiten geben.“

Westerwelle entgegnete seinem Gastgeber: „Sie wissen, wir haben eine sehr besondere Beziehung zwischen unsere Ländern, und das heißt, dass wir sehr genau darauf achten müssen, was im Iran vor sich geht. Wir teilen Ihre Sorge, wir haben dieselben Gedanken. Und was unsere Kanzlerin in Washington klar gemacht hat, ist auch das, was ich hier vor wenigen Minuten auf der Pressekonferenz gesagt habe. Für uns ist es absolut klar, dass Atomwaffen in den Händen der iranischen Regierung keine akzeptable Option sind. Und wir müssen mit Dialog daran arbeiten oder mit Sanktionen, wenn der Dialog nicht hilft. Um zu einem guten, einem friedlichen Ergebnis zu gelangen. Nicht nur für Israel, nicht nur für die Region; ich denke, es liegt im Interesse der gesamten internationalen Gemeinschaft.“

Weitere Ausführungen des Treffens gibt es unter dem folgenden Link: http://www.mfa.gov.il/MFA/Government/Communiques/2009/President-Peres-meets-with-German-FM-Westerwelle-24-Nov-2009.htm

(Außenministerium des Staates Israel, 24.11.09)